Schweißrauchabsaugung – Luft richtig filtern

Schweißrauchabsaugung – Luft richtig filtern

Schweißrauchabsaugung Teka filtooSchweißrauchabsauganlagen sind unabdingbar Bestandteil eines Arbeitsraumes, um eine saubere und gefilterte Luft zu gewährleisten. Beim Schweißen entstehen je nach Material unterschiedliche Giftstoffe, die dem Menschen Schaden zufügen. Die Schweißrauchabsaugung gewährleistet eine gesunde Arbeitsumgebung indem sie diese Giftstoffe aus der Luft filtert. Auf eine Schweißrauchabsaugung ist im Sinne der Gesundheit der Mitarbeiter somit unverzichtbar. Für die Filtration der verunreinigten Luft gibt es verschiedene Schweißrauchfilter, die individuell nach den Arbeitsbedingungen ausgewählt werden können.

Filter von Giftstoffen mit dem Schweißrauchfilter

Um die Giftstoffe effizient aus der Luft zu filtern, wird dringend empfohlen eine hochwertige Schweißrauchabsaugung zu installieren. Eine gewöhnliche Raumlüftung filtert den Schweißrauch nicht aus der Luft des Arbeitsraumes. Wird die Schweißrauchabsauganlage direkt über der Entstehungsstelle der Giftstoffe platziert, ist die Gesundheitsbelastung für die Mitarbeiter am geringsten. Je nach Modell besitzt die Filteranlage Absaugarme, wie zum Beispiel der CARTMASTER-IFA, die die Bedienung des Schweißrauchfilters erleichtern. Somit können die Absaughauben den Schweißrauch unmittelbar am Entstehungsort auffangen und filtern.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Tel: +43 (0) 7673 / 4467
office@holzer-ass.at